Download e-book for iPad: Altern: Zelluläre und molekulare Grundlagen, körperliche by Ludger Rensing, Volkhard Rippe

By Ludger Rensing, Volkhard Rippe

ISBN-10: 3642377327

ISBN-13: 9783642377327

ISBN-10: 3642377335

ISBN-13: 9783642377334

Das für ein breites Publikum geschriebene Werk zeigt die kausalen Verbindungen zwischen den messbaren Alterserscheinungen und den zugrundeliegenden Veränderungen in Genen, Zellen und in deren Kommunikationssystemen auf. Molekularbiologische Ansätze gewinnen in Medizin und Pharmakologie immer mehr an Bedeutung (Molekulare Medizin, targeted therapies, genombasierte personalisierte Medizin), und Kenntnisse über kausale Mechanismen der Alterung werden die Vorsorge und Therapie zahlreicher Alterskrankheiten deutlich verbessern können. Die Autoren erläutern diese Zusammenhänge an elf menschlichen Funktionssystemen: Haut, Knochenskelett, Muskulatur, Kreislauf und Lunge, Immunsystem, Verdauungssystem, Ausscheidungssystem, Sexualität und Fortpflanzung, Hormonsystem, zentrales Nervensystem und Sinnesorgane.

Jedes Kapitel beginnt mit einer kurzen Übersicht über die normalen Funktionen des structures; dann werden die altersabhängigen Veränderungen und Erkrankungen mit den zugrundeliegenden molekularen Mechanismen dargestellt. Abschließend gehen die Autoren auf einige medizinische Aspekte von Alterserkrankungen und wichtige therapeutische Ansätze ein. Am Anfang des Buches steht ein einführendes Kapitel über die grundlegenden (evolutions)biologischen Fragen zu Alterungsvorgängen, gefolgt von einer Übersicht über den gegenwärtigen Stand der Altersforschung und die wichtigsten Alterstheorien, darunter die Theorie der Schadensakkumulation und die Theorie der Verkürzung der Chromosomenenden (Telomere). Im letzten Kapitel des Werkes geht es schließlich um die Frage, wodurch die Korrelation zwischen modify und dem Auftreten der meisten Krebstypen zustande kommt und welche äußeren und inneren Faktoren dabei mitwirken.​​​

Show description

Read Online or Download Altern: Zelluläre und molekulare Grundlagen, körperliche Veränderungen und Erkrankungen, Therapieansätze PDF

Best geriatrics books

Download PDF by Christina Bolander-Gouaille: Homocysteine Related Vitamins and Neuropsychiatric Disorders

Over the last 15 years the study on homocysteine and the supplementations taken with its metabolism has develop into very dynamic. approximately 1,500 guides at the topic are actually released every year. The examine has lengthy as a rule excited about the organization among homocysteine and heart problems, but in addition being pregnant problems/ fetal malformations.

Life in the Middle. Psychological and Social Development in by Sherry L. Willis, James B. Reid PDF

''This quantity is helping fill the necessity for literature and study concerning grownup improvement (roughly a long time 40-64). .. all the choices emphasize a contextual method of realizing the variety of heart development--the complicated interaction of bio-psycho-social-cultural elements. educational (upper-division undergraduate and up) and lay readers alike may still locate this readable quantity attention-grabbing and invaluable.

Download e-book for kindle: Aging Mechanisms: Longevity, Metabolism, and Brain Aging by Nozomu Mori, Inhee Mook-Jung

This ebook brings jointly the main updated details on fresh examine result of major laboratories on getting older technology in East Asia, quite in Japan, Korea, and Hong Kong. beginning with a accomplished evaluate of varied hypotheses on organic mechanisms of getting older by means of Dr. Sataro Goto, every one bankruptcy covers wide elements of the latest findings in aging-related themes: centenarian experiences and genome research of progeria, metabolic biochemistry and neurobiology, sturdiness controls in yeast and nematodes, oxidative tension and calorie restrict, and neurodegeneration mechanisms in Alzheimer’s and Huntington’s ailments, with extra power healing methods to those age-related neurodegenerative illnesses.

Healthy aging : principles and clinical practice for by Dr. Virginia Burggraf RN DNS FAAN, Dr. Kye Y Kim MD, Dr. PDF

An American magazine of Nursing 2014 ebook of the yr in Gerontologic Nursing! Meet the demanding situations of taking good care of today’s fastest-growing healthiness care inhabitants Older adults are one of the quickest becoming age teams, and in accordance with the U. S. division of future health and Human companies, it really is expected that greater than 37 million humans during this workforce will deal with greater than 1 power situation or similar incapacity via 2030, together with diabetes mellitus, arthritis, congestive center failure, and dementia.

Additional resources for Altern: Zelluläre und molekulare Grundlagen, körperliche Veränderungen und Erkrankungen, Therapieansätze

Sample text

Ob Gene, die nach der Reproduktionsphase wirksam werden, nicht selektiert worden sind und damit auch ungünstige Prozesse in den Zellen auslösen, die eine Alterung befördern, ist unklar. Bei manchen Säugern (Elefanten, Wale) und beim Menschen kommt ja mindestens noch eine längere Zeit der Nachkommensbetreuung hinzu. Außerdem beginnt der Altersprozess beim Menschen 13 Literatur schon am Anfang der Reproduktionsphase – was diese These nicht bestätigen würde.  h. die Möglichkeit, dass Gene in der Jugend und in der Reproduktionsphase einen positiven Effekt, im Alter jedoch eine beschleunigende Wirkung auf die Seneszenz haben.

H. bei Zellen, die sich nicht mehr teilen können, altersabhängig zu einer Akkumulierung von DNA-Schäden kommt. 3 • Akkumulation von mitochondrialen Schäden aus Stammzellen differenzierenden Zellen nur kurze Zeit dem oxidativen Stress ausgesetzt sind. 2), auch wenn im hohen Alter eine exponentielle Zunahme gemessen wurde.  Abb. 2 Lineare Beziehung zwischen Alter (in Monaten) und Ausmaß von oxidativ geschädigter DNA (Läsionen/106 dGuanin in Organen von Nagern). Dabei gibt es einen signifikanten Alterseffekt (p = 0,001).

Ob es sich bei diesen Deletionen um oxidative Schäden handelt oder um Fehler bei der Replikation, ist noch unklar. Wenn man davon ausgeht, dass die Evidenz für eine altersabhängige Akkumulation von DNASchäden signifikant ist, folgt daraus noch nicht unbedingt, dass es eine kausale Ursache, also eine Wirkungsbeziehung zwischen der Zahl der DNASchäden und dem Alterungsprozess gibt. In den letzten Jahrzehnten haben sich jedoch die Hin(oder Be-)weise für einen solchen Zusammenhang deutlich vermehrt.

Download PDF sample

Altern: Zelluläre und molekulare Grundlagen, körperliche Veränderungen und Erkrankungen, Therapieansätze by Ludger Rensing, Volkhard Rippe


by Robert
4.3

Rated 4.62 of 5 – based on 49 votes